Neue Chefredaktorin von Wir Eltern


Das Magazin Wir Eltern übernimmt Katja Fischer De Santi als neue Chefredaktorin. Per 1. Mai 2022 tritt Fischer De Santi als Nachfolgering von Karen Schärer an, welche die Zeitschrift auf eigenen Wunsch verlässt.

Frau Schärer will sich neu ausrichten und einer neuen Herausforderung stellen. Katja Fischer De Santi gilt als erfahrene Journalistin und Teamleiterin und ist bereits seit 2006 bei CH Media beziehungsweise bei den ehemaligen NZZ Regionalmedien beschäftigt, zuletzt als Co-Teamleiterin des Ressorts Leben&Wissen der Zentralredaktion, wo sie die Themenbereiche Familie, Gesellschaft, Kulinarik und Mode verantwortet.

2020 und 2021 war Frau Fischer De Santi bereits als Gesellschaftsjournalistin des Jahres des Branchenmagazins Schweizer Journalist:in nominiert. Vor ihrer Zeit bei CH Media war sie langjährige Ressortleiterin Focus des St. Galler Tagblatts. In dieser Funktion leitete sie ein Team mit 10 Redaktorinnen und Redaktoren und verantwortete zeitweise einen überregionalen Kultur- und Wissensbund mit bis zu sechs Seiten täglich.

„Als Journalistin schreibe ich seit Jahren über Themen wie Mutter- und Vaterschaft, Vereinbarkeit, Erziehung und Psychologie. Familien fungieren für mich dabei wie ein Brennglas, in dem sich zeigt, was einer Gesellschaft wichtig ist und wie Werte sich verändern. Seit ich selbst Mutter zweier Söhne bin, weiss ich zudem, welche Herausforderung aber auch Freude es ist, Kinder grosszuziehen. Ich freue mich deshalb sehr, die grossartig gemachte Familienzeitschrift Wir Eltern gemeinsam mit dem Team inhaltlich zu prägen und weiterzuentwickeln“, sagt Katja Fischer De Santi.

„Katja Fischer De Santi kennt unser Unternehmen nicht nur bereits bestens, sondern bringt darüber hinaus auch breite Erfahrung in der Berichterstattung über Familienthemen und in der Teamleitung mit. Dank ihrem Herzblut, ihrem Teamgeist und ihrem Gespür für Geschichten ist sie ideal geeignet, die Position der Chefredaktorin von Wir Eltern zu übernehmen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit und wünsche ihr herzlich viel Erfolg“, ergänzt Roland Kühne, Chief Operating Officer von CH Media.

Diesen Beitrag ...