Tages-Anzeiger mit neuem Claim

Das Medienhaus Tamedia hat in Zusammenarbeit mit der Kreativagentur Thjnk Zürich für den Tages-Anzeiger einen neuen Claim entwickelt. Er soll vermitteln, dass man bei der Publikation für die journalistische Neugier steht: „Finden wirs raus.“ Dabei soll das WIR auch auf die Leserschaft bezogen sein, die aktiv in den Diskurs einbezogen werden soll. Damit steht das WIR in doppelter Bedeutung – einerseits sind damit die Journalistinnen und Journalisten gemeint, andererseits aber auch die Leserinnen und Leser.

Priska Amstutz, Co-Chefredaktorin Tages-Anzeiger: „Wir wollen mit dem Slogan auch eine neue Offenheit signalisieren. Denn je digitaler wir werden, desto intensiver wird der Austausch mit dem Publikum.“

Am 10. März 2022 eine virtuelle Redaktionskonferenz statt, zu der Abonnentinnen und Abonnenten eingeladen sind, um mitzureden und ihre Ideen einzubringen. Mario Stäuble, Co-Chefredaktor Tages-Anzeiger, erklärt: „Unsere Abonnentinnen und Abonnenten stehen im Zentrum bei allem, was wir tun. Wir wollen sie aktiv einbinden und wissen, was sie interessiert.“ So will die Redaktion klare Fragen an die Leserschaft adressieren: Was fehlt im Tages-Anzeiger? Über welche Themen oder Menschen sollte unbedingt geschrieben werden? Welche Trends gilt es nicht zu verpassen?

Neue Kampagne

Der Claim „Finden wirs raus“ steht auch im Zentrum der aktuellen Kampagne, die von Thjnk Zürich, der neuen Lead-Agentur des Tages-Anzeigers, gemeinsam mit der Redaktion und den Teams im Nutzermarkt umgesetzt wurde. Für den visuellen Auftritt wurde der sogenannte Fokus-Layer entwickelt, wodurch ein Motiv hinter einer Recherchefrage ins Zentrum gerückt und eingerahmt wird. Der flexible Layer lässt Umsetzungen in den unterschiedlichsten Formaten zu, ob animiert oder statisch. So wird passend zur Frage ein Ausschnitt des Bildes in den Fokus gesetzt. Die laufende Kampagne ist auf allen digitalen Kanälen des Tages-Anzeigers, auf Printinseraten und Plakaten sowie im Digital-Out-of-Home zu sehen. Darüber hinaus wurde mit der Designagentur Loved der Markenauftritt des Tages-Anzeigers sanft modernisiert.

Diesen Beitrag ...