Xing-Umfrage zu Personalarbeit und -Planung, Personalien, Schweizer Medien: mehr Aufmerksamkeit, weniger Werbeeinnahmen

Foto: © AdobeStock/Artur

1. Xing-Umfrage zu Personalarbeit und -Planung

Das Business-Netzwerk Xing hat sich bei Schweizer HR-ManagerInnen und Personalfachleuten nach den konkreten Auswirkungen von Covid-19 auf die Personalarbeit in ihren Unternehmen erkundigt. Demnach gaben 42% der befragten Unternehmen an, im Zuge der Corona-Pandemie stärker in den Aufbau der Arbeitgebermarke zu investieren.
recruiting.xing.com >> via horizont.net >>

2. Personalien

Die Credit Suisse (CS) hat Christine Graeff, seit 2013 Sprecherin der Europäischen Zentralbank (EZB), zur neuen Group Head Corporate Communications ernannt. Gleichzeitig wird sie Stellvertreterin des Global Head of Human Resources.
pr-journal.de >>

Per 1. Juli 2020 übernimmt Rebecca Veiga die Leitung der nationalen Medienstelle der Coop-Gruppe.
persoenlich.com >>

Die Zürcher Digitalagentur Localsearch (Swisscom Directories), Betreiberin der Plattformen local.ch und search.ch, ernennt Vanessa Marr zum Chief Marketing Officer des Unternehmens. Sie ist damit zugleich Mitglied der Geschäftsleitung.
horizont.net >>

Lesetipp: Schweizer Medien – mehr Aufmerksamkeit, weniger Werbeeinnahmen

Mehr Aufmerksamkeit und trotzdem weniger Werbeeinnahmen – Vor diesem Paradox stehen Schweizer Medien aktuell. Der Medienwissenschaftler Manuel Puppis gibt im Interview eine Einschätzung dazu, welche Medientitel die Corona-Krise gut überstehen werden, wie Verlage ihre Finanzierung sichern könnten und was es für die Werbewirtschaft bedeutet, wenn sich Medien von der Werbung unabhängiger machen wollen.
medienwoche.ch >>

Diesen Beitrag ...